Drucken

Hackathon... -> siehe weiter unten!! Ich hoffe auf Unterstützung

Bitte auch teilen und an Freunde, Bekannte, Organisationen weiterleiten...

Die CoVID19-Krise betrifft uns alle - auf vielen verschiedenen Ebenen

Nachbarschaftshilfen und Einkaufsgemeinschaften bilden sich..

Diese Website richtet sich an Fachkräfte und Firmen, die durch die Krise freie Kapazitäten haben, in Kurzarbeit stehen oder arbeitslos sind. Und an Firmen, Organisationen und evtl. Einzelpersonen, die Hilfe benötigen. Das kann ganz unterschiedlicher Natur sein.

Ein Beispiel: Bei einer Bäckerei ist der Motor des Sauerteig-Rührwerks durchgebrannt. Über diese Seite sucht die Bäckerei Hilfe. Ein Maschinenbautechniker aus der Region sieht sich die Sache an, findet einen Elektromotoreninstandsetzer, der den Motor kurzfristig neu wickeln kann, und einen Mechanikbetrieb, der den Lagerschaden im Getriebe, der die Ursache für die Überlast war, behebt.

Ein anderes Beispiel: Bei einem landwirtschaftlichen Betrieb im Knoblauchsland springt der Traktor nicht an. Über diese Seite sucht der Betrieb Hilfe und findet einen Automechaniker, der sich die Sache mal ansieht...

Wenn wir hier tatsächlich auf eine längere Krise zusteuern - und im Moment sprechen leider einige Indizien dafür - dann wird sich entscheiden, in welche Richtung sich unsere Gesellschaft entwickelt: eine solidarische Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig hilft, oder eine egoistische Ansammlung von Einzelkämpfern, in der jeder nur an sich denkt.

In welcher Gemeinschaft willst DU leben?

 

Die Idee zu dieser Webseite entstand am Nachmittag des 19.03.2020, als ich meine Firma über die bevorstehende Kurzarbeit in Folge der Krise und den dadurch hervorgerufenen Produktionsstopp in der deutschen Autoindustrie nformiert habe. Wir sind Spezialisten aus den Bereichen Automatisierungstechnik, Maschinenbau und Elektrotechnik. Wie uns wird es in den kommenden Wochen vielen Firmen gehen. Einige von ihnen werden nicht mehr öffnen. Aber wir alle können für die Gesellschaft durch unser Fachwissen hilfreiche Unterstützung anbieten, wodurch anderen Firmen, Organisationen und evtl. Einzelpersonen geholfen werden kann.

Ziel ist hier nicht, großen Profit aus der Krise zu schlagen, denn sie trifft uns alle. Natürlich braucht jeder von uns etwas, um zu leben. Gesetzlich Versicherten hilft die Arbeitsagentur. Dem Unternehmer kommen solche Hilfen nicht zu Gute. Honorare für Hilfen müssen mit diesem Hintergedanken im Kopf ausgehandelt werden.

Es ist auch nicht Ziel dieser Webseite, eine Plattfrom für das gegenseitige Abwerben von Fachkräften darzustellen.

Wie man diese Forderungen unter einen Hut bringt, das muss man sehen.

Vom 20.03. bis 22.03. läuft der https://wirvsvirushackathon.org/ der Bundesregierung.

Ich hoffe für die Umsetzung dieser Idee auf die Unterstützung durch ein schlagkräftiges Team. Mailadresse usw. werden noch eingerichtet

Firmen, die Ressourcen bieten, können sich hier eintragen

Eintragung Firmen biete

Einzelpersonen, die helfen können, tragen sich hier ein

Eintragung Einzelpersonen biete

 

19.03.2020 Arno Seitzinger, Geschäftsführer der Seitzinger & Popp GmbH

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Noch einen Hinweis:

Hallo zusammen,

wie ihr euch denken könnt befinden wir uns ich Kurzarbeit zu 100% wir würden die Zeit gerne sinnvoll nutzen und unterstützen!

Wenn einer einen kennt der einen kennt usw. die Beatmungsgeräte oder sonst was herstellen was dringend benötigt wird, wir wollen unterstützen ob drehen fräsen stl Druck (3D Druck) Montage egal was, gebt es weiter wir haben so einen großen und vor allem modernen Maschinen Park das es fast nichts gibt das wir nicht machen können!
Wenn was nicht hergestellt werden kann haben wir genug Partner die es dann übernehmen!

Bitte teilt den Beitrag so oft ihr könnt damit es einer der Hersteller ließt oder verlinkt Personen die im Medizinbereich tätig sind.

Wir danken euch schon jetzt

Ps: Von uns ist keiner krank !!!